header

Jedes Teammitglied bringt sich mit all seinen Fähigkeiten, Stärken, Ideen, Kreativität und Freude an der Einrichtung ein. An erster Stelle steht natürlich ein wertschätzender, liebe- und respektvoller Umgang mit allen Kindern und Eltern. Dies alles bildet die Grundlage des pädagogischen Handelns.
Wir legen Wert auf:

  • regelmäßigen Austausch,
  • Offenheit,
  • Kritikfähigkeit,
  • Zuverlässigkeit,
  • Flexibilität,
  • Wertschätzung,
  • gegenseitigen Respekt 
  • Unterstützung im pädagogischen Alltag
  • Hilfsbereitschaft

Eine gute fundierte Ausbildung, eine Identifzierung mit der Einrichtung und der Pfarrei, die Freude sich auf die pädagogische Arbeit einzulassen sind für uns sehr wichtig. Am DiQm des Caritasverbandes hat unsere Einrichtung drei Jahre teilgenommen, sich weiterentwickelt und zertifiziert. Wir orientieren uns an diesen Grundlagen.

Die Philosophie unserer Einrichutng:

Kindergartenlogo farbig

 

 

 

 

Wöchentliche Teamsitzungen im Gruppen-oder Gesamtteam dienen der Planung und Vorbereitung unseres pädagischen Alltags. Es werden gemeinsame Absprachen getroffen, pädagogische Arbeit koordiniert, die Arbeit wird reflektiert, wir tauschen uns aus. Gelegentlich gibt es Fallbesprechungen, wichtige Weiterentwicklungen, wie z. B. zum Schutzkonzept, zum Beschwerdeverfahren werden erarbeitet.

Weiterhin findet jährlich eine Qualitätskonferenz statt, in der wir intensiv Rückblick über das vergangene Jahr halten und unsere Arbeit nach Qualitätsmerkmalen reflektieren.

An unserem Planungstag im Sommer bereiten wir das neue Kindergartenjahr vor, planen z. B.  Feste und Feiern, Termine werden festgelegt, Projekte erarbeitet und vieles mehr.

Regelmäßige Fortbildungen dienen der Weiterentwicklung unserer Einrichtung. Meist planen wir eine gemeinsame Teamfortbildung, um die professionellen Kompetenzen aller Mitarbeiter zu stärken. Wir erarbeiten gemeinsam Lösungen für die kleinen und großen Herausforderungen im Kitaalltag. Durch gemeinsame Fortbildungen gelangt das Team zeitgleich zum gleichen Wissensstand, wir stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Gemeinschaft und der Erfahrungsaustausch gelingt im Alltag leichter.

In den letzten Jahren erweiterten wir unser Wissen beispielsweise mit: Philosophieren mit Kindern, Gesundheitsmanagement für die Erzieherinnen, Kinderyoga, Freude an Bewegung, verhaltensauffällige Kinder, Sexualerziehung...Daneben hat jede Erzieherin aber auch die Möglichkeit an weiteren Fortbildungen teilzunehmen.

Ein eingespieltes und engagiertes Team ist die optimale Basis für die erfolgreiche Arbeit mit Kindern. Ein gemeinsamer Abschluss des Kitajahres im Sommer ist für uns sehr wichtig und stärkt den Teamgeist.

P1390137 Medium 

­