header

Am Dienstag, 4.2.2020 hörten wir die religiöse Geschichte von Simeon und Hanna. Anschließend erzählte uns der Diakon Klaus Hessdörfer von Bischof Blasius und schenkte den Kindern den Blasiussegen.

Wir hielten einen kurzen Rückblick zur Geschichte der hl. 3 Könige, die das Jesuskind besuchten: Das Licht, das die Dunkelheit erhellt. Auch wir spürten den warmen Schein der Kerze, sie leuchtet hell, wärmt uns, bringt Licht in unser Leben. Jesus sagt auch: "Ich bin das Licht der Welt". Schon als er klein war spürten manche Menschen, dass ihr Leben mit Jesus hell wird. Dazu hörten wir unsere biblische Geschichte.
Wir bauten in unserem Kreis mit den Kindern den Tempel auf. Maria und Josef brachten ihr Kind hinein. Simeon und Hanna spürten: Jesus ist ein besonderes Kind, er macht unser Leben hell und warm. Wir tragen sein Licht in die Welt hinaus. Die Kinder stellten auch eine kleine Kerze dazu, die unseren Kreis hell erleuchtete.  

Nachrichten - Aktuelles

Abschied und Rausschmiss

In diesem Jahr feierten wir unseren Abschied mit den Vorschulkindern etwas anders ...

Der hl. Kilian

Sei mutig und stark ...

Schmetterlingsaktion für die Vorschulkinder

Schmetterlinge, Meister der Verwandlung ...

­