header

Am Dienstag, 4.6. gab es ein "Schneckenprojekt" für unsere Kinder.

 Sie verstecken sich dort, wo es schön feucht ist und kommen gerne aus ihrem Versteck, wenn es regnet. Begegnungen mit Schnecken sind sehr besonderes, weil Schnecken sich nur langsam fortbewegen und wir sie dadurch genau beobachten können. Was für ein schönes Erlebnis, dass sie sich ganz langsam über die Hand bewegt hat. 
Was frisst eine Schnecke? Kann sie sehen und hören wie wir Menschen? Wie pflanzt sie sich fort? Hat sie wirklich nur einen Fuß? Und was macht sie im Winter? Diese und weitere spannende Fragen untersuchen wir gemeinsam. Mit verschiedenen Spielen versuchen wir uns in eine Schnecke hineinzufühlen. Ein Glück, dass viele Schnecken mitgebracht wurden, denn in unserem Garten konnten wir an diesem Tag keine finden.

Nachrichten - Aktuelles

Sieben kecke Schnirgelschnecken

Am Dienstag, 4.6. gab es ein "Schneckenprojekt" für unsere Kinder ...

Besuch in der Teddyklinik

Die Uniklinik bot in diesem Jahr wieder die Teddyklinik an, die wir am 14.5. besuchten ...

Die Vorschulkinder besuchen die Residenz

Am Dienstag, 7.5. liefen wir in die Innenstadt zu einer besonderen Führung ...

­