header

Brandschutzerziehung mit den Vorschulkindern: 1,1,2, und die Hilfe eilt herbei.

Über mehrere Wochen trafen sich die Vorschulkinder in Zusammenarbeit mit der Feuerwehrschule Würzburg, um den Brandschutz in Kitas auf verschiedenste Weise kennen zu lernen, auszuprobieren und zu vertiefen. Wie verhalten wir uns im Kindergarten, wenn es brennt? Was ist wichtig, was unwichtig? Wer kennt die Notausgänge? Wie setze ich einen Notruf ab? Wer kennt gutes und gefährliches Feuer? Wie bewegt sich der Feuerwehrmann/Frau? Das hat richtig Spaß gemacht: "1,1,2 und die Hilfe eilt herbei." 

Gemeinsam mit der ganzen Kita erzählten die Vorschulkinder und brachten ihr Wissen ein. Wir spielten mit unserem "Schlauchtelefon" und probierten die Notausstiege aus. "Bei der Feuerwehr, bei der Feuerwehr, da ist immer etwas los..." Alle dürfen im Flurbereich noch mit dem Feuerwehrauto spielen. Die Vorschulkinder sind nun unsere Feuerwehrexperten.

Nachrichten - Aktuelles

Besuch in der Teddyklinik

Die Uniklinik bot in diesem Jahr wieder die Teddyklinik an, die wir am 14.5. besuchten ...

Die Vorschulkinder besuchen die Residenz

Am Dienstag, 7.5. liefen wir in die Innenstadt zu einer besonderen Führung ...

Bewegungsspaß mit den Würzburg Baskets

Am Montag, 6.5. gab es einen Familiennachmittag mit viel Bewegung, Glückrad ...

­